HR Force | Zeitnachweis­genehmigung

HRF022

Zeitnachweis­genehmigung

Beschleunigen Sie interne Freigabeprozesse (Mitarbeiter- und Führungskraft­bezogen), indem Sie jeder beteiligten Rolle die Möglichkeit geben, den Genehmi­gungsprozess selbst zu initiieren und damit zum Abschluss zu bringen. Dies unterstützt Sie vor allem bei zeitkritischen Genehmigungen (in dieser Lösung die Freigabe von Zeitnachweisen), um diese möglichst zeitnah in die Personalabrechnung einfließen zu lassen.     

Lösungsbeschreibung

Mit der Zeitnachweisgenehmigung von HR Force können Zeitnachweise periodenweise genehmigt werden. Somit lassen sich Zeitdaten bestätigen und Perioden aus Sicht der Zeitwirtschaft abschließen. Die Aufforderung erfolgt dabei automatisiert – ohne manuellen Aufwand.

Der gesamte Prozess, von der Freigabe durch den Mitarbeiter bis zur Genehmigung durch die Führungskraft, wird automatisch durchlaufen und bietet dadurch ein Höchstmaß an Effizienz und Nachvollziehbarkeit.

Implementierte Funktionalitäten

  • FREIGABE DURCH MITARBEITER
    Jeder Mitarbeiter muss seinen Zeitnachweis auf Richtigkeit überprüfen, bevor dieser zur Genehmigung übermittelt wird.
  • GENEHMIGUNG DURCH FÜHRUNGSKRAFT
    Nach der Überprüfung durch den Mitarbeiter können Führungskräfte den Zeitnachweis genehmigen.
  • WORKFLOW GENEHMIGUNG
    Bei der Zeitnachweisgenehmigung handelt
    es sich um einen workflowgestützten Prozess um möglichst kurze Prozesslaufzeiten zu gewährleisten.

Kundenvorteile

  • Automatisierter Bearbeitungsprozess von Zeitwirtschaftsperioden
  • Bildet die Grundlage für den Abschluss von Zeitwirtschaftsperioden
  • Bearbeitung wird mittels Workflow durchgeführt und ermöglicht einen nachvollziehbaren und schnellen Prozessablauf.
  • Erweiterungsmöglichkeiten auf Grund der WebDynpro ABAP Technologie vorhanden